Rezept: Gesunder Schokoquark

Wer kennt es nicht? Den ganzen Tag über bemüht man sich, gesund zu essen – bis der Heißhunger auf Süßes kommt. Gerade zu Beginn des Jahres und den guten alten Neujahrsvorsätzen ist das sehr häufig der Fall. So zumindest geht es mir. Dabei muss man gar nicht immer auf den süßen Geschmack von Schokolade verzichten. Und wenn man dabei noch Kalorien sparen kann, umso besser. Deshalb möchte ich euch heute eines meiner Lieblingsrezepte zeigen: einen gesunden Schokoquark – so simpel und schnell gemacht, davon kann man kaum genug bekommen!

Du brauchst (für 2 Portionen):

  • circa 500g Magerquark
  • 2-3 EL Back-Kakao (je nach persönlichem Geschmack)
  • bei Bedarf FlavDrops
  • Schokosplitter
  • Leitungswasser

Anleitung:

Als erstes heißt es den Magerquark mit ein wenig Wasser zu vermengen. Je nach gewünschter Cremigkeit sollte die Menge des Wassers variieren. Im nächsten Schritt kann dann bereits der Back-Kakao zur Magerquark-Mischung hinzugefügt und ebenfalls vermengt werden. Wer möchte, darf und kann nun noch sogenannte FlavDrops hinzufügen. Diese Tropfen sind nicht nur kalorienarmes Süßungsmittel – es gibt sie auch in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen. Also, je nachdem welche schokoladige Richtung (Straciatella, Dominosteine, …) der gesunde Schokoquark annehmen soll, können ein paar (!) Tropfen von den FlavDrops hinzugefügt werden. Aber Achtung: FlavDrops sind wirklich extrem süß, weshalb 4 bis maximal 6 Tropfen wirklich bereits ausreichen sollten.

Und nun lasst es euch schmecken!

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “Rezept: Gesunder Schokoquark

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s