DIY: Tassen marmorieren

Schon lange wollte ich dieses DIY mal ausprobieren: Tassen (oder Teller etc.) marmorieren – und das ganz einfach mit Wasser und Nagellack. Eine individuellere Geschenkidee gibt es meiner Meinung nach kaum, denn egal wie man die Tassen gestaltet: sie werden immer anders aussehen. Und was soll ich sagen? Ich bin wirklich begeistert. Es geht nicht nur super einfach und schnell, sondern bringt auch hervorragende Ergebnisse zu Tage. Das macht das kalte Wetter und den Winter etwas erträglicher, wenn man mit den individuellen Tassen genüsslich seinen warmen Tee, Kaffee oder Kakao trinkt. Aber nun möchte ich dir zeigen, wie du selbst ganz einfach Tassen marmorieren kannst.

Du brauchst:

  • weiße, spülmaschinengeeignete Tassen aus Porzellan
  • Nagellack bzw. Nagellacke in den gewünschten Farben
  • eine Schüssel mit warmen (nicht heißem) Wasser
  • Porzellan-Kleber
  • ein dünnes Holzstäbchen
  • eventuell Nagellack-Enterner

Anleitung:

Wie bei fast allen DIYs heißt es auch hier wieder: erstmal die Tassen gründlich reinigen. So können später unschöne Flecken vermieden werden. Dafür müssen die Tassen jedoch auch vollständig trocknen. Im Anschluss wird warmes, jedoch kein kochendes Wasser, in eine geeignete Schüssel gefüllt. Dabei sollte man darauf achten, dass die Tassen vollständig in die Schüssel getaucht und durch das Wasser gezogen werden können.

Nun kommt Farbe ins Spiel – und zwar in Form der Nagellacke. Einfach ein wenig flüssigen Nagellack ins Wasser tropfen lassen und dabei lieber vorsichtig vorgehen, als zu schnell zu viel zu schütten. Selbiges Verfahren nun auch bei der zweiten (und dritten, …) Farbe. Mit dem Holzstäbchen können nun die beiden Nagellacke im Wasser vermischt werden – dabei lieber zaghaft vorgehen, damit die einzelnen Farben auch weiterhin gut zu erkennen sind, aber dennoch ein authentischer Marmor-Effekt entsteht.

Achtung: Da manche Nagellacke schnell eine harte Kruste auf dem warmen Wasser bilden, muss das Vermengen recht schnell geschehen, ebenso wie die nächsten Schritte.

Ist der Nagellack verteilt, wird nun die Tasse zunächst einmal nur leicht auf das Wasser mit der Farbe gelegt. Dann wird sie so durch die Schüssel gezogen, dass sich der Nagellack auf der Außenseite der Tasse verteilt und daran anhaftet. So entstehen einfache und individuelle Marmor-Muster. Sagt einem das erste Muster nicht zu, ist das auch überhaupt kein Problem, denn mit Nagellackentferner kann die Marmorierung ganz einfach wieder entfernt werden. Jedoch nicht vergessen, die Tasse dann wieder gründlich zu reinigen, bevor das nächste Muster aufgetragen wird.

Ist die Marmorierung zufriedenstellend, die Tasse nun einfach beiseite stellen und trocknen lassen. Damit der Marmor-Effekt dauerhaft auf der Tasse bestehen bleibt, muss dieser nun mit einem speziellen Porzellan-Kleber eingepinselt werden. Je nach Klebstoff gilt es, die Tasse im Anschluss im Backofen einzubacken. Hierfür bitte auf die Anleitung des jeweiligen Klebers achten

Und fertig sind die individuellen marmorierten Tassen – bereit für zahlreiche Teesorten, gemütliche Abende und Serien-Marathons!

Hast du auch schon Tassen marmoriert und bist du ebenfalls so begeistert von der Technik wie ich?

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “DIY: Tassen marmorieren

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s