DIY Valentinstagsgeschenk: 12 Briefe, 12 Dates

Der Valentinstag rückt immer näher. Manch einer hat sich bereits etwas überlegt, wie er oder sie seine Liebste / seinen Liebsten überraschen kann – manch anderer noch nicht. Ich persönlich finde den Valentinstag schön – das Thema Kommerzialisierung sei mal dahin gestellt – denn man kann seinen Partner auch mit ganz einfachen Kleinigkeiten eine Freude machen, und das auch mit Dingen, die man bereits im Haushalt hat. Das spart nicht nur Geld, sondern ist meist als selbstgemachtes Geschenk sehr viel persönlicher – und die Freude beim Gegenüber umso größer. Und was ist schöner, als gemeinsame Zeit zu schenken? Denn viel zu oft nimmt man sich vor, etwas zu unternehmen – doch dann gewinnt doch wieder der Fernseher. Aber nicht in diesem Jahr. Mit 12 Briefen, 12 Dates habt ihr für jeden Monat einen Abend bzw. einen Tag für euch als Paar. Und nun viel Spaß beim Basteln

Du brauchst:

  • Papier
  • Schere
  • Washi-Tape
  • Tesa
  • Bunte Stifte
  • Eine Box zur Aufbewahrung der Briefe

Anleitung:

Zunächst einmal stehen die Umschläge auf dem Programm. Wer noch etwas mehr Zeit hat, kann diese ganz einfach selber basteln. Dafür gibt es zahlreiche Anleitungen im Internet – ich habe mich beispielsweise an der von Talu orientiert. Super einfach und schnell habt ihr dann euere Briefumschläge fertig. Nun noch mit etwas Washi-Tape bzw. Masking-Tape dekorieren, und fertig! Andernfalls könnt ihr natürlich auch bereits fertige Briefumschläge verwenden und diese entsprechend aufhübschen.

Jeder Briefumschlag steht nun für einen Monat. Deshalb beschriftet ihr im nächsten Schritt nun jeden Umschlag mit Februar, März, April… bis hin zum Januar. Eurer Kreativität sind dabei natürlich keine Grenzen gesetzt.

Natürlich müssen die Briefumschläge auch mit Inhalt gefüllt werden. Also liegt es nun an euch, euch 12 Dates zu überlegen – für jeden Monat eines. Dabei sollte man bedenken, dass man nicht unbedingt im November draußen ein Picknick veranstaltet. Falls euch keine Ideen einfallen, habe ich euch unten mal ein paar aufgelistet.

Steckt nun die Date-Ideen in die Umschläge und verschließt sie. Nach Wunsch könnt ihr auch noch kleine Streu-Deko-Herzen in die Umschläge füllen – das macht es noch ein bisschen kitschiger, was am Valentinstag definitiv erlaubt ist.

Nun könnt ihr alle Briefumschläge in eine schöne Box legen und herrichten. Schaut doch einfach mal bei euch im Keller und / oder auf dem Dachboden, da lassen sich immer alte Behälter finden, die man ganz einfach wieder saubermachen und benutzen kann.

Wer möchte, kann noch einen zusätzlichen Briefumschlag basteln und einen kleinen Brief schreiben, der das Prozedere erklärt. Das ist aber kein Muss, denn schließlich kann man es auch einfach bei der Geschenkübergabe erzählen.

Nun aber genug geredet. Viel Spaß beim Nachmachen und einen schönen Valentinstag!

25 Date-Ideen für dich und deinen Schatz

  • ein Besuch im Kino
  • ein Besuch im Schwimmbad und / oder der Sauna
  • eine Nacht unter Sternen
  • ein Picknick
  • eine Radtour
  • ein Ausflug zum Minigolf
  • einen Massage-Abend
  • ein gemeinsamer Besuch bei einem Kochkurs
  • ein Candle-Light-Dinner
  • ein Spieleabend
  • ein Raclette-Abend
  • ein Fondue-Abend
  • erstellt zusammen eine Playlist eurer Lieblingssongs
  • lest gemeinsam ein Buch (jeden Abend liest der andere das nächte Kapitel vor)
  • ein Besuch im Zoo
  • ein Besuch im Freizeitpark
  • backt gemeinsam Kekse
  • ein Tagesausflug in eine Stadt eurer Wahl
  • macht einen italienischen Abend mit Essen aus Italien sowie einem Film aus dem Land (natürlich mit allen weiteren Ländern durchführbar)
  • ein DVD-Abend
  • ein Brunch
  • eine Weinverkosstung
  • ein Bier-Tasting
  • einen Tanzkurs besuchen
  • erfindet euren eigenen Cocktail

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “DIY Valentinstagsgeschenk: 12 Briefe, 12 Dates

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s