#DIYUpcyclingChallenge: 8 Blogger, 8 nachhaltige Ideen

// Dieser Beitrag enthält Werbung und Accountverlinkungen

Schon kurze Zeit nach der Eröffnung meines Blogs im Januar diesen Jahres entstand sie, die Idee für die #DIYUpcyclingChallenge – jetzt, Anfang März wenn der Frühling langsam beginnt, ist es soweit, und ich darf euch herzlich zur ersten Runde auf meinem Blog begrüßen! Nach einiger Zeit der Planung werde ich gemeinsam mit sieben anderen Bloggern in den nächsten 9 Wochen (es gibt eine kleine Pause zur Osterzeit 🙂 ) acht Ideen präsentieren, die unter dem Motto Upcycling stehen. Einzige Regel: E dürfen lediglich Materialien verwendet werden, die bereits im Haushalt zur Verfügung stehen. Ich bin bereits sehr gespannt, was in den nächsten Wochen für Ideen präsentiert werden!

(c) Handlettering by Saskia [farbenmaedchen_diy]

Aber nun genug der langen Vorrede. Ich eröffne die Runde heute mit einem Upcycling, das ich schon sehr lange auf meinem Zettel hatte. Denn da mein Mann und ich sehr gerne und viel ins Fitnessstudio gehen und auch viel und gerne bei foodspring* & Co. Eiweißshakes bestellen, bleiben viel zu oft die schönen großen, stabilen und leeren Verpackungen über. Und da ich sehr lange schon überlegt habe, wo ich die Fotos, die ich mit meiner Polaroid-Kamera gemacht habe, schön aufhängen kann, kam ich auf die Idee: Warum nicht eine Polaroid-Foto-Rolle basteln?

Du brauchst:

  • eine leere (große) Dose
  • Klebefolie (beispielsweise d-c-fix-Folie*)
  • Deko-Band
  • eine Schere
  • Tesafilm
  • (Polaroid-)Fotos

Anleitung:

Wie so oft muss die leere Verpackung natürlich erstmal gründlich gereinigt werden, bevor wir uns an das Upcycling setzen können. Ist das erledigt, kommt die Vorbereitung der Klebefolie dran. Dafür einfach die Verpackung längst auf die Folie legen und je nach Breite abschneiden. Bei der d-c-fix-Folie* geht das besonders gut, da auf der Rückseite vorgefertigte Kästchen und Linien sind, um gerade schneiden zu können.

Nun ist etwas Konzentration und Sorgfalt gefragt. Denn natürlich möchten wir, dass die Klebefolie gerade auf der Rolle angebracht ist. Aufgrund der Form nicht unbedingt einfach, aber machbar. Einfach den ersten Teil der Folie abziehen, die Verpackung darauf legen und andrücken – und Stück für Stück über die restliche Folie rollen. Dabei immer wieder die Folie fest an die Verpackung drücken. So verfahrt ihr nun solange, bis die ganze Rolle mit Folie bedeckt ist.

Als nächstes geht es ans Dekorieren. Wichtig ist hierbei, das Deko-Band so fest wie möglich um die Verpackung zu wickeln – aber immer noch so locker zu lassen, dass man Fotos reinstecken kann. Dafür gibt es einen kleinen Trick, wenn eure Verpackung einen Deckel hat: einfach ein Stück des Deko-Bands in die Öffnung legen, den Deckel wieder drauf machen und somit das Band einklemmen. Das sollte nun halten, sodass man das Band um die Rolle wickeln kann.

Am Ende angekommen nun das Band mit Tesafilm am Boden festkleben. Dabei stets darauf achten, dass es stets gut fest gezerrt ist. Wer möchte, kann nun vorsichtig den Deckel abziehen und ebenfalls mit Tesafilm das Deko-Band festkleben. Bei Bedarf kann noch eine zweite Runde um die Rolle gedreht werden, was mehr Platz für Fotos bietet, und natürlich alles ein wenig bunter gestaltet.

Jetzt geht es nur noch ans Anbringen der Fotos. Steckt einfach die Bilder und Polaroids zwischen Rolle und Band fest. Ihr könnt sie beliebig anordnen, austauschen und gut in der Wohnung platzieren, wo sie von allen Seiten betrachtet werden kann.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Das war mein erster Beitrag zur #DIYUpcyclingChallenge – nächste Woche geht es bei Susi von PASTELLPINK weiter. Ihr dürft gespannt sein – ich bin es jedenfalls!

Schaut auch bei den anderen Mädels vorbei!

*Unbezahlte Werbung

Werbeanzeigen

7 Gedanken zu “#DIYUpcyclingChallenge: 8 Blogger, 8 nachhaltige Ideen

  1. Saskia schreibt:

    Hallo meine Liebe,
    Endlich geht unsere Challenge los! Ich freu mich schon so sehr auf alle Beiträge!

    Dein Beitrag gefällt mir schon mal super, ein echt toller Start und super einfach :).

    Liebe Grüße ❤️

    Gefällt 1 Person

  2. Susi von Pastellpink schreibt:

    Meine liebe Lisa,
    Wow, die Idee ist ja super, um alten Dingen neues Leben einzuhauchen! Ich habe auch so viele Bilder herumliegen und finde, dass deine Idee einem klassischen Rahmen doch Konkurrenz machen kann!!!!
    Danke für die tolle Inspiration ❤

    Liebste Grüße,
    Susi von PASTELLPINK

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s