Upcycling: Teelichthalter aus FIMO

Da ich vor einiger Zeit Geburtstag hatte und einen wunderbaren Gutschein vom örtlichen Bastelladen geschenkt bekam, musste dieser natürlich endlich mal eingelöst werden. Nach langem Hin und Her überlegen habe ich mich für folgendes Projekt entschieden: FIMO! Vor allem bei dem frühlingshaften Beitrag von farbenmaedchen damals habe ich mir schon lange vorgenommen, etwas mit diesem Bastelmaterial zu machen, doch dann kam leider privat einiges dazwischen, sodass ich eine kleine, ungewollte Blogpause einlegen musste. Jetzt wird der Weg aber endlich wieder klarer und ich komme mit neuer Kraft und vor allem ganz vielen neuen Ideen und Projekten zurück! Und das erste Projekt möchte ich euch nun gleich vorstellen. Und zwar bleibe ich bei meinem lieben Thema Upcycling und habe aus einer alten Thunfischdose und meinem neuen Lieblings-Bastelmaterial einen schönen Teelichthalter gebastelt. Dieses kleine „Teelicht im Steingarten“ wie ich es gerne nenne eignet sich natürlich sowohl als Deko für Innen als auch für den Garten- oder Balkontisch, um die lauen Sommerabende bei Kerzenschein zu genießen!

Du brauchst:

  • Eine leere Thunfischdose (oder wahlweise eine andere Konservendose; je nach Größe variiert dann jedoch die Menge FIMO)
  • 1/2 kleines Päckchen FIMO soft (ofenhärtend) in weiß
  • eine Glasflasche zum Ausrollen (wahlweise geht auch ein Nudelholz)
  • Deko-Granulat /-Steine
  • ein Messer
  • FIMO-Werkzeug zum verzieren
  • ein Teelicht
  • und natürlich einen Ofen

Anleitung:

Zunächst einmal muss die Thunfischdose (oder eben wahlweise jede andere verwendete Konservendose) gründlich gereinigt werden. Dabei gut aufpassen: die Kanten können scharf sein – also bitte nicht schneiden! 🙂 Wenn das erledigt ist, können wir uns auch schon an die Modeliermasse machen. Dazu ein halbes kleines Päckchen von FIMO soft in weiß gut durchkneten und zu einer Rolle formen.

Nun legt ihr die FIMO-Rolle auf eine glatte Unterlage und rollt sie aus – wie den guten alten Plätzchenteig zu Weihnachten. Dafür könnt ihr am besten eine Glasflasche verwenden, da das FIMO nicht so sehr an dem Glas haften bleibt. Ein Nudelholz geht zur Not auch, wird aber eine eher klebrige Angelegenheit. Beim Ausrollen solltet ihr darauf achten, dass ihr einen langen schmalen Streifen hinbekommt, der gut einmal um die Thunfischdose gewickelt werden kann. Achtet auch darauf, dass es nicht zu dünn wird. 5 mm Dicke sind ganz gut, damit es auch einigermaßen stabil wird.

Wenn das FIMO ausgerollt ist wickelt ihr dieses nun wie gerade schon angekündigt um die Thunfischdose und drückt es fest. Mit einem Messer könnt ihr das überstehende FIMO an den Rändern abschneiden. Die lästigen Fingerabdrücke, die nun auf der Modeliermasse zu sehen sein könnten, könnt ihr ganz einfach entfernen, indem ihr die Thunfischdose nun einfach seitlich auf der glatten Unterlage langrollt und alles wieder glatt macht.

Im nächsten Schritt geht es ans Verzieren des Teelichthalters. Dafür habe ich ein rundes FIMO-Werkzeug verwendet und kleine Kreise in das Material gedrückt. Wahlweise könnt ihr auch jedes andere Muster auf euer neues Dekoelement machen. Wenn ihr zufrieden seid, das ganze nun einfach noch für 30 Minuten bei 110 Grad Celsius im Backofen härten. Achtung: Richtig hart wird das FIMO erst im Abkühlvorgang, nachdem ihr es – natürlich vorsichtig mit Topflappen – aus dem warmen Ofen geholt habt.

Wenn der Teelichthalter nun abgekühlt ist, könnt ihr ihn nun mit Dekosand oder dekorativen Granulat und/oder Steinchen füllen. Im Anschluss nur noch das Teelicht drauf und schon ist er fertig euer neuer Teelichthalter aus FIMO – oder eben auch eure kleine Kerze im Steingarten 🙂

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Upcycling: Teelichthalter aus FIMO

  1. farbenmaedchen schreibt:

    Das ist wirklich eine sehr tolle Idee meine Liebe!
    Jetzt bekomme ich wieder Lust etwas aus Fimo zu basteln.
    Ohjeoje – zu viele Ideen – zu wenig Zeit, aber du kennst das ja ❤

    Liebste Grüße
    Saskia – Farbenmaedchen

    Gefällt 1 Person

  2. Susi von Pastellpink schreibt:

    Die Bilder haben mich sofort in ihren Bann gezogen! Du hast das Döschen echt super hinbekommen. Es ist ein richtiger Hingucker!!
    Etwa die selben Maße haben auch vegane Brotaufstriche in den Dosen. Mich hat die Thunfischdose etwas abgeschreckt 😁

    Die Umsetzung und die Fotos sind aber top!!! Schön, dass du wieder da bist! 😊💕

    Liebste Grüße,
    Deine Susi von PASTELLPINK ☺

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s